Home | Aktive Damen
Fussball Damenmannschaft


Aktuelles, Spielberichte PDF Drucken
Fussball Damen - Fussball Damenmannschaft
Mittwoch, den 09. Mai 2018 um 06:25 Uhr

15. Spieltag

SGM Teck - SV Aufhausen 0:2 (0:2)


Torschützen:  2x Daniela Brüstle

 

Am vergangen Sonntag, 06.05.2018 waren die Damen des SVA zu Gast bei der SGM Teck in Dettingen. Das Spiel fand die meiste Zeit über im Mittelfeld statt.

Dennoch konnte Daniela Brüstle nach gutem Nachsetzen den stark umjubelten 1:0 Führungstreffer für den SVA erzielen. Mit hart geführten Zweikämpfen

wurde um jeden Ball gekämpft. Alle lang geschlagenen Bälle des Gastgebers wurden von der insgesamt starken Defensivleistung des SVA und der vor allem sehr

gut stehenden Abwehr im Zusammenspiel mit der Torspielerin verteidigt. Dadurch konnte erneut Daniela Brüstle nach Vorlage von Sophie Becker die Führung auf 2:0 ausbauen.

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild. Hartumkämpfte Zweikämpfe im Mittelfeld, lange Bälle des Gegners und keine nennenswerten Chancen. Somit endete das Spiel verdient mit 0:2.



Es spielten für den SVA: Franziska Fischer (1), Hanna Scheifele (2), Mona Häberle (3), Elena Nusser (4), Leonie Hezler (5), Daniela Brüstle (6), Annica Dreher (7),

Kathrin Mehnert (8), Anja Brüstle (9), Sophie Becker (10), Salina Heller (11), Lea Kümmel (12), Denise Allgöwer (13), Annika Honold (14)

Vorschau:

Sonntag 13.05.2018 um 10.30 Uhr: SVA - TSV Neckartailfingen



**********************************

 

13. Spieltag

spielfrei


**********************************


12. Spieltag 

SV Aufhausen - SGM Filstal 1:2 (0:2)


Torschützen:  1x Daniela Brüstle


Vor dem Spiel wurde unsere Spielerin Christine "Olivia" Morlok von Abteilungsleiterin Heike Seehofer und Sportvorstand Aldo Randazzo für 150 Spiele im Trikot des SV Aufhausen geehrt.
Herzlichen Glückwunsch Chrissi!!

Am vergangenen Sonntag, 15.04. waren die Damen der SGM Filstal zu Gast im sonnigen Aufhausen zum Derby. Mit einem Kader von 13 hochmotivierten und

konzentrierten Damen startete das Spiel. Unser Dank gilt Jessica Lobenhofer und Daniela Brüstle die trotz Abiturstress mit vollem Eifer dabei waren!
Das Spiel begann ausgeglichen. Auf beiden Seiten konnten gute Aktionen heraus gespielt werden. Die meist lang und hoch geschlagenen Bälle der Hausenerinnen

hatten die SVA Mädels gut im Griff. Durch eine geordnete Abwehr konnten einige Angriffe ins Abseits gestellt oder direkt geklärt werden.

Nach einer sehr laufintensiven ersten halben Halbzeit kamen die Damen aus dem Täle mit einem Konter vors Tor und verwandelten diesen souverän.

Im Folgenden haben die Mädels aus Aufhausen ihren Gegnerinnen leider ein wenig zu viel Platz gelassen, sodass sie nur kurz darauf zum 0:2 erweitern konnten.
Die Hausherrinnen ließen aber den Kopf nicht hängen, sondern agierten weiter nach vorne. Leider konnte in der ersten Halbzeit das Ergebnis nicht mehr korrigiert werden.


Die zweite Halbzeit startete mit vollem Tatendrang. Es wurde füreinander gelaufen und gekämpft. Doch die 100%ige Torchance tat sich trotz starker Leistung nicht auf.
Erst in den Schlussminuten konnten sich die Aufhausner Mädels für ihre Arbeit belohnen. Daniela Brüstle netzte den Ball in der 85.Minuten ins Tor. Bis zum Schlusspfiff

wurden nochmal alle Kräfte mobilisiert und alles nach vorne geworfen. Doch wie so oft wollte das Runde nicht ins eckige Gegnertor. 

Vorschau:

Sonntag 29.04.2018 um 10.30 Uhr: TB Ruit - SVA

**********************************


9. Spieltag (Nachholspiel)

SV Aufhausen - TSG Salach 2:2 (0:1)


Torschützen: 1x Sophie Becker, 1x Daniela Brüstle

Am Mittwoch, den 11.04. war die TSG Salach zu Gast in Aufhausen. Die ersten 15. Minuten fanden die Damen des SVA sehr gut ins Spiel und dominierten das Tabellenschlusslicht .

Doch durch einen schnell gespielten Konter netzten die Gegner zum 0:1 ein. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und nach mehreren Chancen

schoss Sophie Becker den Ausgleich. Bis kurz vor Schluss der ersten Hälfte bekam die Heimmannschaft immer größere Schwierigkeiten eine richtige Ordnung zu finden und dem Gegner Stand zu halten.


Trotz allem schaffte es Daniele Brüstle, durch einen langen Ball von Salina Heller auf 2:1 auszubauen.Doch anstatt sich in der zweiten Halbzeit zu sammeln,

schwammen die Damen des SVA weiterhin und bekam dies auch nicht mehr in den Griff. So konnten die Gäste in der 55. ausgleichen. Bis zum Schluss kam der

Gegner immer besser ins Spiel und die Mädels hatten große Probleme dagegenzuhalten, bzw. die benötigten Konter auszuführen.


Danke an unsere Aushilfspielerin Stefanie Lobenhofer


Vorschau:

Sonntag 15.04.2018 um 10.30 Uhr: SVA – SGM Filstal (HausenReDiGo)

**********************************

11. Spieltag

TSV Wäschenbeuren - SV Aufhausen 1:1 (0:1)


Torschützen: 1x Anja Brüstle

Nach der Niederlage letzte Woche wollte der SVA aus diesem Spiel wieder drei Punkte mitnehmen. Die Damen des SVA spielten in den ersten 35 Minuten

mit Wille, Kampf und Leidenschaft und konnte sich so einige Chancen herausspielen. Leider wurden diese nicht konsequent zu Ende gespielt und vollendet.

Dennoch gelang in der 15. Minute das 1:0 durch einen schnellausgeführten, direkten Freistoß.


In der zweiten Halbzeit war der SVA nicht mehr so wach wie in der ersten Hälfte. Die Gegner wurden nicht mehr so gestört und folglich

kassierte der SVA in der 57. Minute den unnötigen Gegentreffer. Die Gegnerinnen verwandelten eine ihrer wenigen Chancen. Von nun an

waren die Spielerinnen wieder wacher, erspielten sich gute Torchancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten.

Somit endete das Spiel mit 1:1, das sich jedoch wie eine Niederlage anfühlte.


Vorschau:

Mittwoch, 11.04.2018 um 19.30 Uhr: SVA – TSG Salach

**********************************

8. Spieltag

SV Aufhausen - TB Neckarhausen 1:5 (1:2)


Torschützen: 1x Annica Dreher


Die Mädels des SVA durften am vergangenen Sonntag Zuhause den Tabellenführer aus Neckarhausen empfangen.

Nach dem Sieg vor zwei Wochen gingen die Mädels sehr motiviert ins Spiel. Bis in die 30. Minute konnte man dem Gegner sehr gut standhalten

und ging so in der 30. verdient in Führung. Doch das ließen sich die noch ungeschlagenen Damen aus Neckarhausen nicht gefallen und glichen zum 1:1 aus.

Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter einen Elfmeter, der durch die Gegner souverän verwandelt wurde. So ging man mit einem 1:2 in die Halbzeit.


Nach der Pause verwandelten die gegnerischen Damen einen Eckball zum 1:3. Mitte der zweiten Hälfte schwanden die

Kräfte bei den Mädels und die Gegner erzielten die 1:4 Führung. In der 88. Minute verwandelte der Gegner einen Freistoß

und so endete das Spiel 1:5.


Vielen Dank an Harald Häberle, der die Mädels gecoacht hat. 


Bericht: Jessica Lobenhofer


 
Vorschau:

08.04..2018 - Auswärts gegen die Damen des TSV Wäschenbeuren, Anpfiff 10:30 Uhr


**********************************


8. Spieltag

SV Aufhausen - SGM Teck 6:2 (2:1)


Torschützen: 2 x Hanna Scheifele,  2 x Sophie Becker, 1x Anja Brüstle, 1 x Leonie Hezler


Am vergangen Sonntag spielte die Damenmannschaft des SVA ihr Nachholspiel gegen die SGM Teck.

Schon nach drei Minuten konnte Hanna Scheifele durch einen langen Ball von Anja Brüstle in die Spitze das 1:0 erzielen.

Aber direkt nach dem Anstoß glich die gegnerische Mannschaft aus. In der 35. konnte Anja Brüstle den Führungstreffer durch Vorlage von Annica Dreher einnetzen. Zur Halbzeit wurde Elke Walter durch Sophie Becker ersetzt. In dem Getümmel nach einem Eckstoß erzielte Leonie Hezler das 3:1.

Dann ging es Schlag auf Schlag, nochmals konnte Hanna Scheifele sich in einer Einzelaktion durchsetzen und haute den Ball in das linke Lattenkreuz.

Eine Minute später verkürzte die SGM auf 4:2. In Folge einer Verletzung musste Daniela Brüstle den Platz verlassen und Salina Heller startete durch.

Auch Hanna Scheifele verließ das Spielfeld und Christine Morlok kam ins Spiel. Die noch frische Sophie Becker schoss nach einem Ball auf die Spitze das 5:2.

In der 69. kam Lea Kümmel für Anja Brüstle ins Spiel. Zum krönenden Abschluss konnte Sophie Becker noch die Führung zum 6:2 ausbauen.


Starke Leistung und super gekämpft Mädels!


Bericht: Christine Morlok


Vorschau:

25.03.2018 - Heimspiel gegen die Damen des TB Neckarhausen, Anpfiff 10:30 Uhr


**********************************


6. Spieltag

VfB Neuffen - SV Aufhausen 1:1 (0:1)


Torschützen: Hanna Scheifele


Nachdem die Mannschaft letzte Woche nach sehr schwacher Leistung 5:0 beim TSV Neckartailfingen verlor, wollte man beim VfB Neuffen unbedingt wieder punkten. 

Der SVA startete gut in die Partie. Die Spielerinnen halfen sich gegenseitig und kämpften gemeinsam für und miteinander. 

Nach einem klasse Pass von Elke Walter schoss Hanna Scheifele bereits nach 5 Minuten das 0:1. Die Mannschaft spielte einige gute Chancen heraus, die leider nicht verwandelt wurden.

Der Gegner konnte bis kurz vor der Halbzeit keine Torchance erarbeiten. In der 40. Minute wurde es dann zweimal gefährlich, jedoch konnte das 0:1 durch die starke Torspielerin Franzi Fischer und klasse Klärung von Jessi Lobenhofer gehalten werden.


Nach der Pause startete der Gegner besser ins Spiel. Der SVA hielt bis zur 69. Minute gut dagegen. Nach einem langen Abstoß gelang der Ball zur Stürmerin, die souverän einschob.

Auf beiden Seiten wurde um 3 Punkte gekämpft, jedoch nutze keine der Mannschaften ihre Chancen.  So endete die Partie 1:1.


Vorschau:

15.10.2017 4. Spieltag - spielfrei

Am 19.11.2017 spielen die SVA Frauen zuhause gegen die TSG Salach , Anspiel: 10:30 Uhr

**********************************


5. Spieltag

TB Ruit - SV Aufhausen 6:0 (4:0)


Torschützen: - 

Heute waren die Mädels zu Gast beim TB Ruit. Nach dem Derbysieg in Hausen wollte man an diese Leistung anknüpfen. Die Mädels starteten gut ins Spiel, jedoch ohne klare Torchancen und Akzenten nach vorne.

Leider mussten sie durch einen Freistoß in der 30. Minute ein 1:0 hinnehmen. Durch viele Unkonzentriertheiten und individuelle Fehler brachte der SVA den Gegner ins Spiel und das 2:0 schon in der 32.Minute.

Mit einem Rückstand von 4:0 ging es schlussendlich in die Halbzeit.


Nach der Pause konnte man die schnellen Mädels aus Ruit von Torchancen abhalten, doch wie oft brachte ein Eckball mit einem Kopfballtor das 5:0.
Mit vielen groben Fouls mussten die SVA Damen ihre Grundordnung immer wieder ändern und kamen nicht mehr richtig ins Spiel. Somit gelang den Gegnerinnen noch ein Treffer hin.
Das Spiel endete folglich 6:0.


Bericht: Jessica Lobenhofer 


Vorschau:

15.10.2017 4. Spieltag - spielfrei

Am 29.10.2017 spielen die SVA Frauen zuhause gegen die SGM Teck , Anspiel: 10:30 Uhr

**********************************



3. Spieltag

SGM Filstal (HausenReDiGo) - SV Aufhausen  4:3 (0:3)


Torschützen: 2x Annika Honold, Anja Brüstle, Kathrin Mehnert


Vergangen Sonntag traten die Damenmanschaft auswärts in Reichenbach gegen die Spielgemeinschaft HausenReDiGo an. Nach den zwei verlorenen Spieltagen wollte man hier unbedingt punkten und war schon vor Anpfiff hoch motiviert. Was auch direkt in der 1. Minute belohnt wurde. Durch ein schönes Zusammenspiel von Honold und Becker gingen die Mädels durch Annika Honold mit 0:1 in Führung.


Dadurch fand der SVA noch besser ins Spiel und erkämpfte sich klasse Torchancen. Ein Foul an Sophie Becker im Strafraum führte zum 0:2 durch Anja Brüstle. Die immer wieder aufkommenden Gegner wurden von der Defensive souverän im Schach gehalten, unter lautstarker Führung von Denise Allgöwer. So konnte man durch ein erneutes gutes Zusammenspiel auf 0:3 durch Annika Honold erhöhen und ging in die Pause.


In der zweiten Halbzeit fanden die Gegner besser ins Spiel und konnten auf 1:3 verkürzen. Doch kaum eingewechselt schoss Kathrin Mehnert mit Ihrem zweiten Ballkontakt das Team zum 1:4. Die Mannschaft ließ den Kopf nicht hängen und erarbeitete sich erfolglos viele Torchancen. In die letzten 15 Minuten wurde deutlich wer den längeren Atem besaß und der Gegner konnte noch auf 3:4 verkürzen. Doch schlussendlich tickte die Uhr für die Mädels und man konnte die drei Punkte mit nachhause nehmen.


Bericht: Christine Morlock


Vorschau:

15.10.2017 4. Spieltag - spielfrei

Am 22.10.2017 spielen die SVA Frauen auswärts gegen die TB Ruit, Anspiel: 12:45 Uhr

**********************************


2. Spieltag

SV Aufhausen - TSV Wäschenbeuren 2:4 (1:2)


Torschützen: Sophie Becker, Annica Dreher


Am zweiten Spieltag war der TSV Wäschenbeuren in Aufhausen zu Gast.

Nach zwölf Minuten erzielte der Gegner das 0:1 und in der 19. Minute das 0:2. Durch einen Ball der vom Torwart abprallte konnte der SVA in der 31. Minute auf 1:2 verkürzen.


Nach der Halbzeitpause trat die Mannschaft mit neuer Motivation auf.

Die einzelnen Spieler versuchten sich in jeder Situation gegenseitig zu helfen und arbeiteten auf einen Ausgleich hin. Dieser fiel in der 60. Minute durch Annica Dreher, die den Ball über den Torwart ins Tor spielte. In der 72. Minute bekam der TSV Wäschenbeuren kurz vor dem 16er einen Freistoß, da der Torwart des SVA beim Abschlag die Linie des 16ers übertrat. Diesen Freistoß versenkte der Gegner im Tor. Somit führte nun der TSV Wäschenbeuren mit 2:3. Kurz vor Ende verwandelten die Gegner einen Eckball und erzielten somit das 2:4.


Bericht: Hanna Scheifele


Vorschau:

Am 08.10.2017 spielen die SVA Damen auswärts gegen die SGM Filstal (HausenReDiGo) in Reichenbach
Anspiel 10.30 Uhr


**********************************


1. Spieltag   

TB Neckarhausen - SV Aufhausen  5:1 (4:1)

Torschützen:  1x Anja Brüstle


Nach einer intensiven Vorbereitung startete der SVA voller Motivation in eine neue Saison 2017/2018. 

Die junge Mannschaft hatte noch sehr viele Absprachefehler und so schoss der Gegner bereits in den ersten Minuten das 1:0. Das konnte der SVA nicht auf sich sitzen lassen und glich in der 10. Minute durch Anja Brüstle zum 1:1 aus. Die Unstimmigkeiten zogen sich leider durch die erste Hälfte und so gingen wir mit einem Rückstand von 4:1 in die Pause.


Dort wurden die Fehler angesprochen und Verbesserungsvorschläge gemacht. Die zweite Halbzeit fing sehr gut an. Die Mädels konnten sich mehrere Torchancen erarbeiten, doch leider wollte der Ball nicht ins Netz. Durch einen unhaltbaren Treffer mussten wir uns leider mit einem 5:1 trennen. 


Die Mädels spielen nächste Woche daheim und würden sich über viel Unterstützung freuen. 


Bericht: Jessica Lobenhofer



Vorschau:

Am 24.09.2017 spielen die SVA Damen gegen den TSV Wäschenbeuren
Anspiel 10.30 Uhr